Punkteteilung in Sulzbach

Fußball | | SGK 1 erkämpft einen Punkt in Sulzbach

Trainer Nenad Malis reist mit 18 Spielern nach Sulzbach an und kann somit fast aus dem Vollen schöpfen.
Leider fehlen der erkrankte Abwehrchef Dennis Lehmann sowie Routinier Enes Dacic und Jungstar Pascal Fröhlich.

Das Spiel beginnt pünktlich um 19:30 bei idealem englischem Fußballwetter. Beide Mannschaften beginnen sehr konzentriert und nutzen den großen Kunstrasenplatz über die volle Breite. Das Spiel findet hauptsächlich im Mittelfeld statt. FC Sulzbach hat die erste Chance mit einem Weitschuss. Nach 30 Minuten treffen die Gastgeber den Außenpfosten. Yannick Herrmann macht ein überragendes Spiel und klärt souverän mehrere gefährliche Angriffe. Allgemein muss man sagen, dass die Abwehr bei Kelkheim sehr kompakt und sicher zu Werke geht. Aus dieser gut funktionierenden Defensive ergeben sich immer wieder gefährliche Kontermöglichkeiten, die leider nicht genutzt werden konnten. Torwart Moritz Bremer rettet mit einer Glanzparade einen weiteren Fernschuss.

In der 2. Halbzeit versucht Sulzbach das Tempo zu erhöhen. Der selbst ernannte Aufstiegskandidat versucht viel - wird aber immer wieder durch die enorm starke Defensivleistung der Kelkheimer gebremst. Mehr noch, jetzt werden die Löcher in Sulzbachs Abwehr immer größer und weitere Konter gehen in Richtung gegnerisches Tor. Beide Mannschaften sind vor dem Kasten zu unkonzentriert und nicht entschlossen genug. Somit endet ein sehenswertes und hochklassiges Spiel 0:0! Hochachtung an beide Mannschaften, die zwei englische Wochen hinter sich haben und trotzdem mit viel Willen, Kraft und Herz das Spiel attraktiv bestritten haben.

Fazit: Die positive Entwicklung im sportlichen als auch im sozialen Bereich in Kelkheim geht weiter voran. Nach 4 Spielen bleibt die SG Kelkheim auch auswärts ungeschlagen und zeigt, dass sie nicht nur "Heimspiele" kann. Dies gilt es schon am Sonntag den 27.09.20 bei Viktoria Sindlingen zu beweisen.

Bericht: Norbert Rank

Zurück