B1 siegt an der Bergstraße

Fußball | | B1 siegt gegen Alsbach/Auerbach

18.10.2020: Punktspiel: JFV Alsbach-Auerbach - SG Kelkheim 1:2 (1:1)

Schuss ins Glück der Neunzehn

Am 6. Spieltag in der Verbandsliga ging es in den Odenwald nach Alsbach-Auerbach mit dem Wunsch, mit einem Auswärtssieg und drei Punkten im Gepäck heimzukehren. Das ist uns gelungen, aber so viel vorneweg, es war eine harte Arbeit.
Wir beginnen stark mit guten Kombinationen schon aus der eigenen Hälfte heraus und belohnen uns mit einem frühen Treffer. Nach 6 Minuten und einem öffnenden Pass an den rechten Strafraumrand knipst Moritz seinen Turbolader an und wird regelwidrig zu Fall gebracht. Capitano Till verwandelt den fälligen Strafstoß wie immer eiskalt. Danach kämpfen sich die Gastgeber besser ins Spiel, der ansonsten fehlerfreie Jannis lässt sich außen austanzen und der folgende Querpass findet einen Abnehmer zum 1:1. Wenig später vereitelt Torhüter Nico im Eins gegen Eins sehr geschickt einen weiteren Treffer. In der Folge ein offenes Spiel, Alsbach mit gutem Spielaufbau, wir mit den besseren Torabschlüssen durch Marton und Marlon. Unmittelbar nach der Halbzeitpause schon die Entscheidung. Marlon chippt den Ball über die Abwehr, Eddy, unsere 19, fackelt nicht lange und sorgt mit einem fulminanten Volleyschuss mit seiner linken Klebe für die erneute Führung. Durchaus erwähnenswert, denn der linke ist sein etwas schwächerer Fuß. Wenn sich Eddy im Training mit links probiert, dann halten sich unsere Torleute regelmäßig den Bauch vor Lachen ob seiner doch eher kümmerlichen Schussgewalt. Danach wogt das Spiel hin und her, nicht schön anzuschauen, weil der Kampf die Spielkunst überwiegt, aber den Einsatz des ganzen Teams kann man nicht hoch genug bewerten. Die besseren Torchancen erspielen wir uns, aber müssen auch 2x den Ball von der Linie kratzen. Letztlich ein nicht unverdienter, wenngleich auch glücklicher Sieg.

Am besten heute alle Feldspieler, jeder kämpfte und lief für seine Mannschaftskameraden. Ein Sonderlob geht an Torwart Nico; alle hohen Flanken in unseren Strafraum waren eine sichere Beute unseres „Kraken“.

Aufstellung: Nico - Eros, Till, Adi, Jannis - Moritz, Marlon, Magi, Marton - Louis, Eddy
Ersatz: Felix, Momo, Basti, Leo, Kasper

Tore: Till, Eddy

Berichte von Klaus Grätz, 19.10.2020

Zurück