B1 schlägt Eddersheim

Fußball | | Mit geänderter Taktik zum Sieg

25.10.2020: Punktspiel: SG Kelkheim – FC Eddersheim 2:1 (2:1)

Der doppelte Höß

Nach der Pleite im Pokal und den insgesamt nicht vollends überzeugenden Auftritten in den letzten Wochen wollten wir Wiedergutmachung und haben dazu unsere Spielweise angepasst. Statt ganz hoch zu attackieren, setzten wir auf Mittelfeldpressing und vornehmlich lange Bälle auf unsere schnellen Offensivkräfte.
Beinahe ein Blitzstart, nach einem langen Ball erobern wir den sogenannten zweiten Ball, spielen sofort wieder steil auf Eddy, der aber leider am Gästekeeper scheitert. In der Folge ein sehr körperlich geführtes Spiel von beiden Mannschaften, in dem wir zu zwei Halbchancen kommen. Dann passiert das, was wir heute unbedingt vermeiden wollten. Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, schnelles Umschalten des Gegners, Adi will klären, legt aber sehr unglücklich dem Gegner auf und es steht 0:1. Wenig später wieder ein Konter der grünen Eddersheimer, Pass auf den extrem schnellen Mittelstürmer, doch der „Hexer“ Felix hält uns mit einer fantastischen Parade im Spiel. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ein Doppelschlag, der bereits die zu diesem Zeitpunkt nicht vorhersehbare Entscheidung bedeutet. Nach Moritz‘ Traumpass, der die gegnerische Abwehr durchschneidet wie Butter, und Leons präziser Vorlage schiebt unsere 11, Louis Höß, zum Ausgleich ein. Wiederum nach Leons Flanke, der zuvor unwiderstehlich am Gegenspieler vorbeizieht, legt Louis sich den Ball auf seinen nur geringfügig schwächeren rechten Huf und versenkt den Ball aus 14 Metern halblinke Position hoch im langen Eck; ein absolutes Traumtor. Bis zum Spielende beharken sich anschließend beide Teams, viel Kampf, viel Krampf, wenig klare Aktionen, aber kämpferisch überragend die Kelkheimer Jungs. Eine Torchance gibt es doch noch: Nach einer schnellen Passfolge über Momo und Moritz wird der eingewechselte Leo freigespielt, der aber mit seinem Torabschluss leider an der Latte scheitert. Danach ist Schluss am späten Sonntagabend, Riesenjubel, der 5. Sieg im 7. Verbandsligaspiel ist eingefahren.

Nächste Woche geht’s als Tabellendritter zum Spitzenreiter FC Bayern Alzenau.

Aufstellung: Felix - Jannis, Till, Adi, Eros - Marlon - Leon, Jonah, Moritz, Louis - Eddy
Ersatz: Nico, Momo, Leo, Marton, Kasper

Tore: Louis (2)

Bericht von Klaus Grätz, 26.10.2020

Zurück